Forum der Rutengänger Foren-Übersicht Forum der Rutengänger
Meinungsaustausch über das Rutengehen und Feng Shui
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   ImpressumImpressum 

WLAN-Strahlung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum der Rutengänger Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Okay240



Anmeldedatum: 05.12.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 21:41    Titel: WLAN-Strahlung Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,
ich habe ein paar Fragen zu dem Thema weil es unser Familienleben immer wieder beeinflusst. Meine Mama ist ein sehr feinfühliger Mensch. Sie reagiert auf Wasseradern stark und kann diese auch auspendeln. Mittlerweile schreitet die Technik ja auch immer weiter voran und sie meint das sie auch auf das WLAN Signal und auch auf aufladene Akkus vor allem bei Smartphones reagiert. Ist es möglich Schlafzimmerräume speziell vor solchen Strahlungen abzuschirmen. Sei es durch den Einbau von Kupferplatten an die Wände oder ähnliches? Hat vllt jemand ähnliche Erfahrungen damit gemacht und vllt Vorschläge damit vor allem in Zukunft und mit weiterem Voranschreiten der Technik damit umzugehen? Über Tipps oder Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar.
Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Milzalfred



Anmeldedatum: 30.01.2009
Beiträge: 43
Wohnort: Amberg

BeitragVerfasst am: 06.12.2017 16:11    Titel: WLAN-Strahlung Antworten mit Zitat

Hallo Okay240
Ich selbst habe noch keine Erfahrungen mit Abschirmungen gegen elektromagnetische Wellen, vor allem durch WLAN-Geräte.
Aber ich kann Dir einige Internetseiten empfehlen (Du mußt aber noch die 3 w’s davorstellen, weil hier in diesem Forum darf man keine Internetadressen eingeben.

Untersuchungsergebnisse Bayerisches Landesamt für Umweltschutz.
Umfangreiche Untersuchungen mit Preisvergleichen und Herstelleradressen. Findest Du mit den Suchwörtern:
lfu bayern elektrosmog

Ferner umfangreiche Erklärungen zum Thema Abschirmungen findest Su mit den Suchwörtern:
Kaiserslautern bund elektrosmog


Generell:
Zur Abschirmung Elektromagnetischer Wellen genügt eine Abschirmung zur Strahlungsquelle (also in Richtung des Senders). Diese Abschirmung muß aus einem entsprechenden Material oder einem Drahtgeflecht bestehen. Die Abstände des Drahtgeflechtes sollten aber ca. 10 mal kleiner sein als die Wellenlänge der abzuschirmenden Strahlung. Ein Beispiel: Sender für Mobiltelefone senden mit 900-1800 MHZ, was einer Wellenlänge von 33-16 cm entspricht. D.h. ein Abschirmgeflecht dürfte höchstens eine Maschenweite von weniger als 1,6 cm haben. Für eine Abschirmung von Radarstrahlung (Frequenz=3-300 GHZ/Wellenlänge=1-100 mm) dürfte die Maschenweite höchstens 0,1-10 mm betragen.
Für die Abschirmung elektromagnetischer Wellen durch unterschiedlichen Mineralien (Baumaterialien, Tapeten, Abschirmgewebe usw.) gibt es bereits detaillierte Untersuchungen mit Kostenvergleichen (siehe oben).
Für einige Städte in Deutschland gibt es Übersichtskarten mit gemessenen Feldstärken von Mobilfunksendern und anderen Sendestationen.
Feldstärken-Atlas (Mobilfunk) für einige Städte in Deutschland.
(hier wieder die 3 w vorstellen)
feldkarte.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Milzalfred



Anmeldedatum: 30.01.2009
Beiträge: 43
Wohnort: Amberg

BeitragVerfasst am: 07.12.2017 15:41    Titel: WLAN-Strahlung Antworten mit Zitat

Hallo Okay240
=Nachtrag=
Daß Deine Mutter WLAN und Akkus wahrnehmen will, das hat mich jetzt neugierig gemacht und habe einige Versuche gemacht. Wie ich hier in diesem Forum schon mehrmals schrieb, habe ich erforscht, daß wir Wünschelrutengänger auf statische Elektrische Felder reagieren.
Siehe: (3 mal w) erdstrahlen-dichtung-und-wahrheit.de
Ich habe jetzt versucht, ob ich an Modems oder einem Smartphone irgendwelche Felder erfühlen kann. Leider keine Ergebnisse. Auch die Messung mit einem Elektrofeldmeter (auch Feldmühle genannt) ergab keine Ergebnisse. Sowohl das Modem wie das Smartphone erzeugen zwar elektromagnetische Wellen, aber keine statischen Elektrischen Felder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum der Rutengänger Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Administrations-Bereich


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de